Am Samstag, 2. Juli, waren der CDU-Stadtverband und die CDU-Gemeinderatsfraktion vor Ort und haben sich mit Einwohnerinnen und Einwohnern unterhalten.

Bei sommerlichen Temperaturen kam es zu vielen Gesprächen, in denen verschiedene Themen besprochen wurden.
Junge Eltern mahnten fehlende Kita-Plätze an, es gab auch Anregungen, die Gebührenregelung hinsichtlich Hort zu ergänzen. Auch wünschen sich die Eltern ein breiteres Angebot an Spielplätzen. Generell wurde festgestellt, dass die vorgegebene Geschwindigkeit in den Spielstraßen doch häufig überschritten wird. Hier wurde eine versetzte Anordnung der Pflanzbeete auf beiden Straßenseiten oder gegebenenfalls das Anbringen von Schwellen als wünschenswert erachtet.
Wegen einer in der Nähe befindlichen Firma wurde angeregt, Emissionsmessungen durchzuführen.
Insgesamt war es eine aufschlussreiche Veranstaltung, unsere Gemeinderatsmitglieder konnten einige Punkte notieren und mitnehmen. Wir danken allen Einwohnerinnen und Einwohnern für die zahlreichen Anregungen.

« Pressemitteilung: Energiesparen! Aber wie? Begehung "Waldbau im Klimawandel" am 7. Oktober am Weißen Stein »