Im Rahmen seiner “Föhr vor Ort” Reihe war Alexander Föhr in den vergangenen Tagen gleich zweimal vor Ort in Ladenburg. Am Freitag besuchte er den Infostand des CDU Ortsverbandes zur Bundestagswahl. Am Marktplatz kam er mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch und erläuterte seine Motivation und Ziele, sollte er in den Bundestag gewählt werden. Als Familienvater und seinem Motto “Von hier, für hier” will er den Wahlkreis Heidelberg / Weinheim in der ganzen Bandbreite seiner Bevölkerung in Berlin

Begrüßt wurde er vom Vorsitzenden der Ortsgruppe, Jochen Knausenberger. Danach gab es von CDU Stadtrat und DLRG Mitglied Sophian Habel sowie Jugendwart Manuel Müller einen informativen Überblick über die Aufgaben der DLRG. So kümmert sich die Organisation mit viel Einsatz darum, dass Kinder und Jugendliche den Weg zum Schwimmen finden. Gerade während Corona war Schwimmen eine der Aktivitäten, die unter den Einschränkungen sehr gelitten haben. Da gilt es jetzt wieder aufzuholen. Sehr positiv ist, dass die DLRG Ortsgruppe ihren Mitgliederbestand in den vergangenen Jahren ausbauen konnte. Das zweite große Themengebiet, mit dem sich die DLRG Ortsgruppe beschäftigt, ist die Wasserrettung. Seit 2006 ist sie in diesem Bereich aktiv, hat ausgebildete Bootsführer, Sanitätskräfte und drei zertifizierte Strömungsretter. Die Einsätze finden auch in den umliegenden Gemeinden statt, dabei müssen sich die Einsatzkräfte mit zwei Leitstellen, Rhein-Neckar und Mannheim, abstimmen.
Welches Equipment bei Rettungsaktionen eingesetzt wird, wurde beim Besichtigen der Ausstattung der Wache deutlich. Dazu gehören unter anderem zwei Einsatzfahrzeuge und zwei Boote - gerade vergangene Woche wurde das neue Einsatzboot “Lobdengau” offiziell in Dienst gestellt. Letzteres wurde durch Zuschüsse vom Land und Spenden finanziert.

Alexander Föhr bedankte sich bei den Ehrenamtlichen der DLRG für ihren hervorragenden Einsatz, bei denen sie zum Teil auch sehr anspruchsvolle Situationen zu meistern haben. Der gesellschaftliche Wert durch den Schwimmunterricht und weitere Aktivitäten sei sehr lobenswert und ein unverzichtbarer Bestandteil des Gemeinwesens vor Ort.

Weitere Information zur DLRG Ladenburg / Edingen-Neckarhausen gibt es auf der Homepage des Ortsverbandes: https://ladenburg.dlrg.de/

Weitere Informationen über Alexander Föhr gibt es auf seiner Homepage www.foehr2021.de.

Besuch von Alexander Föhr bei der DLRG Ortsgruppe Ladenburg / Edingen-Neckarhausen.

Die Einsatzfahrzeuge der DLRG Ortsgruppe Ladenburg / Edingen-Neckarhausen.

Sophian Habel erläutert die Ausstattung eines Einsatzfahrzeugs.

Das neue Einsatzboot "Lobdengau".

« Föhr vor Ort 10.9 - Besuch am Marktplatz und Haustürwahlkampf