Starkes Signal heute bei „Ladenburg verbindet“ - weit über 200 Bürgerinnen und Bürger kamen heute Abend auf dem Marktplatz zusammen und haben ihre Solidarität in der schweren Pandemiezeit zum Ausdruck gebracht.

Aufgerufen zu dieser Solidaritätskundgebung haben die Ortsverbände von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP, CDU und Amnesty International Ladenburg-Schriesheim.
Danke an alle, die die Aktion unterstützen und möglich gemacht haben.

« CDU Ladenburg beteiligt sich bei Solidaritätskundgebung "Ladenburg verbindet" Dr. Bastian Schneider in den Bundesvorstand der CDU gewählt. »